Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Anna Buschmeyer: Zwischen Vorbild und Verdacht. Wie Männer im Erzieherberuf Männlichkeit konstruieren. Wiesbaden: Springer VS 2013.

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Sahra Dornick

Journal: querelles-net
ISSN 1862-054X

Volume: 14;
Issue: 3;
Date: 2013;
Original page

Keywords: Kinder | Männlichkeit | Geschlecht | Gender

ABSTRACT
In dieser spannenden Dissertation werden Männlichkeitskonstruktionen von zehn Erziehern, die in der außerhäuslichen Kinderbetreuung tätig sind, empirisch analysiert. Die qualitativ orientierte Studie wird durch einen umfassenden Überblick über die theoretischen Annahmen der sozialkonstruktivistischen Geschlechterforschung eingeleitet, welcher einen Schwerpunkt auf interaktionistische Akzentuierungen des ‚doing gender/doing masculinity‘ legt. Aufgrund dessen ist das Buch auch besonders für Leser/-innen geeignet, die über geringe soziologische Vorkenntnisse der Geschlechterforschung verfügen. Eine ausführlichere Analyse und Interpretation des Untersuchungsmaterials hätte allerdings den kritischen Blick auf aktuelle Maßnahmen der Familien- und Arbeitsmarktpolitik im Feld der außerhäuslichen frühkindlichen Betreuung schärfen können.This exciting dissertation empirically analyzes the constructions of masculinity of ten pre-school teachers, who work in external childcare. This qualitatively oriented study is prefaced by a comprehensive overview of the theoretical assumptions of social constructionist gender studies, which emphasizes interactionist accentuations of ‘doing gender/ doing masculinity.’ Therefore, the book is also particularly suitable for readers, who possess little prior knowledge in the field of sociological gender studies. However, a more detailed analysis and interpretation of the material could have led to a more critical look at current measures of family and labor market policy in the field of external early childhood education.
Why do you need a reservation system?      Affiliate Program