Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Brigitte Aulenbacher, Angelika Wetterer (Hg.): Arbeit. Perspektiven und Diagnosen der Geschlechterforschung. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2009.

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Karsten Kassner

Journal: querelles-net
ISSN 1862-054X

Volume: 10;
Issue: 3;
Date: 2009;
Original page

Keywords: Arbeit | Familie | Geschlecht | Gender

ABSTRACT
Arbeitsgesellschaften und ihre Umbrüche bleiben nur halb verstanden, wenn die Kategorie Geschlecht nicht systematisch mitbedacht wird. Der vorliegende Sammelband bietet aktuelle Einsichten in geschlechtertheoretische Perspektiven auf das Themenfeld Arbeit. Der Blick geht dabei über Erwerbsarbeit hinaus und richtet sich auch auf private Formen der Arbeit und auf das Wechselverhältnis zwischen beiden. Zugleich spiegeln sich in den Beiträgen aktuelle Debatten um die theoretische Bedeutung der Kategorie Geschlecht, die in der Rezension skizziert werden.Labor societies and their upheavals remain only partially understood when the category of gender is not systematically incorporated. The collected volume at hand offers up current insight into the gender-theoretical perspectives on the topic of work. The examination goes beyond gainful employment and also focuses on private forms of work and on the correlation between both. At the same time the articles reflect current debates on the theoretical meaning of the category of gender. The review attempts to follow these various threads.
Save time & money - Smart Internet Solutions      Why do you need a reservation system?