Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Demokratiepädagogik oder politische Bildung – Ein Streit zwischen zwei Wissenschaftsdisziplinen?

ADD TO MY LIST
 
Author(s): KERSTIN POHL

Journal: Topologik : Rivista Internazionale di Scienze Filosofiche, Pedagogiche e Sociali
ISSN 2036-5683

Issue: 6;
Start page: 102;
Date: 2009;
VIEW PDF   PDF DOWNLOAD PDF   Download PDF Original page

ABSTRACT
Neue Ansätze zur Demokratiepädagogik fordern seit einigen Jahren das Grundverständnis der Politikdidaktik, wonach Politik der Kern der politischen Bildung in der Schule sein sollte, heraus. Der Aufsatz der Politikdidaktikerin Kerstin Pohl verdeutlicht die zentralen Streitpunk-te der teilweise heftig geführten Auseinandersetzung und ihre Ursachen in den unterschiedli-chen Zugangsweisen zweier Wissenschaftsdisziplinen. Dabei bilden demokratietheoretische Überlegungen zum Demokratiebegriff sowie zu den Bürgerkompetenzen, die in einem demo-kratischen politischen System wichtig sind, den theoretischen Rahmen, von dem aus vor allem die Kritik der Politikdidaktik an der Demokratiepädagogik erläutert wird.

Tango Rapperswil
Tango Rapperswil

     Save time & money - Smart Internet Solutions