Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Musik und Politik im faschistischen Italien. Musica impegnata und die Verbreitung der Reihenkomposition in Italien

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Minari Bochmann

Journal: Arbeitstitel : Forum für Leipziger Promovierende
ISSN 1869-9073

Volume: 1;
Issue: 1;
Start page: 29;
Date: 2009;
Original page

Keywords: Music | Politics | Italy | fascism | History of music | Mussolini

ABSTRACT
DeutschDer italienische Faschismus bestand aus einer vielschichtigen Struktur, die sich allen zeitgenössischen Musikströmungen näherte. Diese Arbeit befasst sich mit den für den italienischen Faschismus spezifischen Voraussetzungen. Das Jahr 1938 markiert in der italienischen Musikentwicklung eine Zäsur. Die erste musica impegnata Italiens, die zur musikalischen Begriffserneuerung in der Nachkriegszeit entscheidend beitrug, wurde anlässlich der antisemitischen Gesetzgebungen in Italien von Luigi Dallapiccola komponiert. Durch Dallapiccolas Komposition bekam die Reihentechnik in der italienischen Kompositionspraxis immer mehr Bedeutung und etablierte sich im Laufe der Zeit als Stimme des Antifaschismus. In dieser Arbeit wird der Verbreitungsprozess der Reihentechnik in Italien nicht nur aus ästhetischer Perspektive, sondern auch aus gesellschaftspolitischer betrachtet.Englisch:Italian fascism was consisted of a multilayer structure which conduced to connect all the music currents with the fascism. Thispaper deals with the particular premises of the Italian fascism. The year 1938 marks a caesura in the Italian music development. The first musica impegnata of Italy, which decisively contributed to renovating the musical concepts in the post-war period, was composed by Luigi Dallapiccola on the occasion of the anti-Semitism legislations in Italy. The twelve-tone technique more and more received a meaning in the Italian composing practise and established as voice against the fascism in the course of time. In this paper the diffusion process of the twelve-tone technique in Italy is considered not only from the aesthetical but also from the socio-political perspective.
Affiliate Program      Why do you need a reservation system?