Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Solide Handwerksarbeit als Vorlage für Frauen- und Geschlechterforschung Creating a Mould for Women’s Studies and Gender Studies: Dr. Marie Baum

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Ilona Scheidle

Journal: querelles-net
ISSN 1862-054X

Volume: 3;
Issue: 7;
Date: 2002;
Original page

Keywords: Alte Frauenbewegungen | Beruf | Biografie | Hochschule | Soziale Arbeit | Staat | Geschlecht | Gender

ABSTRACT
Die Universitätsbibliothek Heidelberg veröffentlichte das „Nachlaßverzeichnis Dr. Marie Baum” (1874–1964), Ehrenbürgerin der alma mater. Das Repertorium dokumentiert die Zeugnisse ihres Lebens: als Pionierin der modernen Sozialarbeit, Vertreterin der bürgerlichen Frauenbewegung, Abgeordnete der Nationalversammlung und des Reichstages, als Wissenschaftlerin, Politikerin, Publizistin und als Ricarda Huchs Freundin. Das Findbuch ist ein Katalog zum Identifizieren und zum Auffinden einzelner Dokumente und zugleich ein Beitrag zur Biographie der Nachlaßgeberin.The university library at Heidelberg University published a “Catalogue of the Estate of Dr. Marie Baum” (1874–1964). This collection documents her life as pioneer of modern social work, as a leader of the women’s movement, as a politician during the Weimar Republic, a scientist, author and lifelong friend of Ricarda Huch. This catalogue is useful for identifying and finding select documents as well as a contribution to the biographie of Marie Baum.
Affiliate Program      Why do you need a reservation system?