Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Systematisierte Arzneimittelüberwachung zur Erfassung von Nebenwirkungen - Erfahrungen in Österreich

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Schreinzer D | Kasper S | Letmaier M

Journal: Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie
ISSN 1608-1587

Volume: 4;
Issue: 4;
Start page: 22;
Date: 2003;
VIEW PDF   PDF DOWNLOAD PDF   Download PDF Original page

Keywords: AMSP | Arzneimittelsicherheit | Arzneimittelwirkung | Psychiatrie | Österreich

ABSTRACT
Unerwünschte Arzneimittelwirkungen im Rahmen von psychopharmakologischen Behandlungen können zu schweren Folgeerkrankungen bis hin zum Tod führen. In Deutschland und der Schweiz wurde ein Arzneimittelüberwachungssystem (AMSP = "Arzneimittelsicherheit in der Psychiatrie") mit dem Ziel, die Verordnungspraxis von Psychopharmaka sowie Häufigkeit und Art von unerwünschten Arzneimittelwirkungen bei stationär behandelten Patienten kontinuierlich und systematisiert zu erfassen, entwickelt. In dieser Arbeit werden die Methodik des AMSP und erste Erfahrungen mit AMSP in Österreich seit der Beteiligung der Klinischen Abteilung für Allgemeine Psychiatrie in Wien (April 2001) vorgestellt.
Why do you need a reservation system?      Affiliate Program