Academic Journals Database
Disseminating quality controlled scientific knowledge

Zum Ausstieg von Frauen (mit Kindern)

ADD TO MY LIST
 
Author(s): Bernd Wagner | Ulrike Krause

Journal: Journal EXIT-Deutschland : Zeitschrift für Deradikalisierung und Demokratische Kultur
ISSN 2196-8136

Volume: 2;
Issue: 2013;
Start page: 220;
Date: 2013;
Original page

Keywords: Ausstieg Frauen | Familie | Rechtsextremismus | Kinder

ABSTRACT
Der Anteil von Aussteigerinnen bei über 481 Ausstiegsfällen seit Gründung von EXIT-Deutschland im Jahr 2000 beträgt zwischen 20-30%. Dieser Anteil deckt sich mit allgemeinen Schätzungen (siehe z.B. Röpke & Speit, 2005) des Anteils von Frauen in verschiedenen rechtsextremen Zusammenhängen, wobei der Anteil innerhalb der einzelnen rechtsextremen Gruppen variiert. In völkischen Gruppen dürfte das Geschlechterverhältnis weitestgehend ausgeglichen sein – hier steht die Familie im Zentrum der Organisation, während der Frauenanteil in militanten Gruppen vermutlich geringer ist.Von den weiblichen Ausstiegsfällen bei EXIT-Deutschland sind es rund zwei Drittel, die mit Kindern aus der rechtsextremen Szene ausgestiegen sind bzw. sich noch im Ausstiegsprozess befinden. Dieser Anteil ist in den letzten Jahren gestiegen.
Affiliate Program      Why do you need a reservation system?